Produktion.Interaktion.Präsentation
 
  • Ausstellungen, Produktion.
    Aufbau der gesamten Ausstellung im vom Kunden vorgegebenen Zeitfenster von 3 Nächten vor Eröffnung.
    Konzept: beier+wellach projekte, Berlin

    © id3d-berlin, 2012, Berlin
  • Ausstellungen, Produktion und Tourlogistik.
    Produktion der gesamten Ausstellung sowie Tourlogistik für 30 Einkaufszentren von 2012 - 2015.
    Konzept: beier+wellach projekte, Berlin

    © Volker Kreidler, 2011, Berlin
  • Ausstellungen, Tourlogistik.
    Logistik für 30 Ausstellungsorte deutschlandweit in 4 Jahren.

    © id3d-berlin, 2012, Berlin
  • Exponateinrichtung, Präsentationssysteme.
    Eine besondere Anforderung an die Exponathalter: die Exponate verbleiben 4 Jahre in der Ausstellung und müssen während des Transports schadfrei sicher sein.
    Konzept: beier+wellach projekte, Berlin

    © id3d-berlin, 2012, Berlin
  • Exponateinrichtung, Präsentationssysteme.
    Entwicklung und Produktion von Haltern für ein großes Spektrum verschiedener Exponatarten: von Faksimilés zu Originalen, Marsrover-Rad und 445 Millionen Jahre alter Marsmeteorit.
    Konzept: beier+wellach projekte, Berlin

    © id3d-berlin, 2012, Berlin
  • Ausstellungen, Produktion Medientechnik.
    Produktion und Einbringung zahlreicher Audio- und Filmstationen sowie interaktiver Touchterminals.
    Konzept: beier+wellach projekte, Berlin

    © id3d-berlin, 2012, Berlin
  • Ausstellungen, Produktion Medientechnik.
    „Pepper's Ghost“ Station (Illusionsprojektion)
    Gesamte Medienproduktion mit Schauspielern, Kostüm, Maske, Video, Cut, Audio, Hardware Projektionen, Montagen und Steuerung.
    Konzept: beier+wellach projekte, Berlin

    © beier+wellach projekte, 2012, Berlin
  • Exponatbau, Interaktivexponate.
    Produktion von interaktiven 3D-Stereoskopen, wissenschaftlichen Mars-Landschaftsmodellen und integrierten Medienstationen zur Entdeckung des Roten Planeten.
    Konzept: beier+wellach projekte, Berlin

    © id3d-berlin, 2012, Berlin
  • Exponatbau, Interaktivexponate.
    Hands-On "Tellurium": Durch Drehen am "Rad des Sonnensystems" können die günstigsten Zeitfenster für Flüge zwischen Erde und Mars nachvollzogen werden. | Konzept: beier+wellach projekte, Berlin | Umsetzung: id3d-berlin mit Frank Fietzek

    © beier+wellach projekte, 2012, Berlin
  • Exponatbau, Szenografische Exponate.
    Szenografische Modelle zur Veranschaulichung von Unterschieden und Gemeinsamkeiten von Erde und Mars | Konzept: beier+wellach projekte, Berlin | Umsetzung: id3d-berlin mit Stephan Hüsch

    © beier+wellach projekte, 2012, Berlin
  • Exponatbau, Szenografische Exponate.
    Anfassen ausdrücklich erwünscht: Szenografische Modelle von Erde und Mars zur Veranschaulichung von Unterschieden und Gemeinsamkeiten | Konzept: beier+wellach projekte, Berlin | Umsetzung: id3d-berlin mit Stephan Hüsch

    © beier+wellach projekte, 2012, Berlin
 

MARS: Vision und Mission

Eine interaktive Ausstellung für alle Marsonauten ab vier Jahren

Eine bemannte Mission zum Mars ist eine Aufgabe mit vielen Unbekannten. Eine Ausstellung über den Mars ebenfalls. Während die Raumfahrt mit MARS 500 versucht hat, ihre Unbekannten durch einen simulierten Weltraumflug zu ergründen, hat sich id3d-berlin an die Lösung der vielen Herausforderungen der Wanderausstellung „MARS: Vision und Mission“ gemacht und setzt das aufsehenerregende Konzept von beier+wellach projekte in die Realität um.

Ausführungsplanung / Produktion / Logistik

Beispielsweise mit einer ausgeklügelten Systemarchitektur, die nicht nur in jeder Facette das Thema Raumfahrt widerspiegelt, sondern auch den vielfältigen Anforderungen einer Wanderausstellung, die 48 Monate bundesweit in 30 ausgewählten ECE-Centern tourt, in jedem noch so kleinen Aspekt gerecht wird. Um alle Variablen von der Logistik über das Raumbild bis hin zu den Exponaten zu berücksichtigen, wurden acht eigenständige, flexible Themenmodule entwickelt, die sich ideal in die verschiedensten Infrastrukturen der Einkaufszentren integrieren lassen, trotz des Umfangs der Ausstellung aber kurze Auf- und Abbauzeiten ermöglichen und einem Besucherstrom von bis zu sechs Millionen in vier Jahren gewachsen sind.
mehr über diese Leistungsfelder...

Interaktivexponate

Die inhaltliche Umsetzung von „MARS: Vision und Mission“ unterstützte id3d-berlin aktiv – genauer gesagt interaktiv – mit der Entwicklung zahlreicher Hands-on-Exponate und medialer Anwendungen, die das Thema Marsexploration für eine breite Öffentlichkeit versteh- und erlebbar machen. So werden zum Beispiel die Visionäre der Mars-Entdeckung mit einem faszinierenden Trick der Bühnenillusion wieder zum Leben erweckt. Welche Faszination vom Roten Planeten ausgeht, wird durch die Erkundung ausgewählter Landschaften mit interaktiven 3D-Ferngläsern deutlich, die den Besucher die vielen Gesichter des Planeten fast real wie im Flug entdecken lassen. Ein weiteres Highlight ist der Nachbau eines historischen Telluriums, einer mechanischen Planetenmaschine, mit der die Bewegungen von Mars und Erde um die Sonne nachzuvollziehen sind.
mehr über Interaktivexponate...

Sammlungsmanagement

Beim Sammlungsmanagement der etwa 70 Exponate, die beier+wellach größtenteils von Leihgebern wie dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt oder der Europäischen Weltraumorganisation erhalten hat, stand id3d-berlin beratend zur Seite. 

Präsentationssysteme

Die für die Ausstellung eingeworbenen Exponate – viele davon Originale, wie beispielsweise Räder und Roboterarme von Mars-Rovern ebenso wie der Teil eines Mars-Meteoriten – müssen den Strapazen einer vierjährigen Tour standhalten. id3d-berlin entwickelte deshalb Halterungen, die auf jedes Exponat individuell zugeschnitten, dieses optimal präsentieren und gleichzeitig sämtliche Sicherheitsaspekte beim Transport und während der langen Ausstellungsdauer berücksichtigen.
mehr über Präsentationssysteme...







Auftraggeber
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG, Hamburg

Konzeption und Gestaltung
beier+wellach projekte, Berlin

Leistungen
Leistungsphasen HOAI 5-9 . Tourlogistik . Entwicklung und Bau Interaktivexponate . Exponateinrichtung inkl. Entwicklung von Präsentationssystemen. Umsetzung Grafik / Licht / AV-Technik und Multimedia

Kategorie
Wanderausstellung

Zeitraum
Leistungserbringung: 2009 – 2015
Eröffnung: 19. April 2012
Tour: 2012 –2015

Ort
30 Einkaufszentren, deutschlandweit

Größe
8 Module / mind. 300 qm

 
Drucken | Empfehlen | Newsletter | Tauthaus Kooperation