Produktion.Interaktion.Präsentation
 

Die Welt des Vertikalflugs

Neues Hubschraubermuseum Bückeburg

Während der siebenjährigen Phase der Neuausrichtung des Hubschraubermuseums Bückeburg unterstützte id3d-berlin beier+wellach porjekte bei der Neugestaltung des mit 2.000 Exponaten größten europäischen Hubschraubermuseums in zahlreichen Leistungsbereichen.

Ausführungsplanung

Die Planung der Themenräume auf rund 2.800 qm Ausstellungsfläche sowie des Kassen- und Eingangsbereichs erfolgte sowohl in den alten Gebäudeteilen – zu dem auch ein denkmalgeschützter Fachwerkhof aus dem 15. Jahrhundert gehört - als auch in dem von beier+wellach projekte gemeinsam mit id3d-berlin entworfenen Erweiterungsbau – der „Voliere der Hubschrauber".
mehr über Ausführungsplanung...

Produktion / Logistik

In einer knapp viermonatigen Phase organisierte id3d-berlin vor Ort den Rückbau der ursprünglichen Dauerausstellung und übernahm den Einbau sowie die Inbetriebnahme der neuen Ausstellung – von den Architekturen über Grafikmontage, Licht- und Medientechnik  bis hin zu Exponateinbringung – und koordinierte alle beteiligten Gewerke.
mehr über Produktion...

Interaktivexponate

Für die konzeptionelle Neuausrichtung des Hubschraubermuseums zu einem Themenmuseum mit hohem interaktiven und didaktischen Anspruch übernahm id3d-berlin den Neubau sowie die Überarbeitung zahlreicher Hands-On-Exponate und Demonstrationsmodelle, die Mechanik und Technik sowie physikalische Grundlagen des Vertikalflugs auch für Laien erlebbar und verständlich machen.
mehr über Interaktivexponate...

Exponateinbringung / Präsentationssysteme

Neben den Großexponaten, die selbstredend zu den besonderen Highlights des Museums zählen, spielen in der neuen Dauerausstellung auch eine Vielzahl von Kleinexponaten eine nicht unerhebliche Rolle – so ist die Großvitrine im Empfangsbereich der „Voliere“ mit ihren über 430 Hubschraubermodellen ein echter Hingucker und ermöglicht Kurzbesuchern einen faszinierenden Einblick in die Geschichte des Vertikalflugs. Die Einbringung der Kleinexponate mit eigens hierfür selbstentwickelten Haltern übernahm id3d-berlin.
mehr über Exponateinbringung...

Grafik

Aufbauend auf dem Grafikkonzept von beier+wellach projekte setzte id3d-berlin die gesamte Ausstellungsgrafik inkl. Leitsystem und inszenatorischen Grafikelementen um. Bei der Montage vor Ort standen neben der Anbringung der Ausstellungstexte auf verschiedenste Grafikträger insbesondere aufwändige Grafikkaschierungen auf Vitrinen und Böden im Mittelpunkt – immer mit dem Anspruch auf äußerste Langlebigkeit.
mehr über Grafik...

Soundinstallation

Im Übergang vom Neu- zum Altbau realisierte id3d-berlin eine technisch äußerst anspruchsvolle Soundinstallation mit Körperschallwandlern: Beim Durchqueren des Gangs scheint ein Hubschrauber über die Köpfe der Besucher hinwegzufliegen.
mehr über diesen Leistungsbereich...

 

 

Auftraggeber
Hubschrauberzentrum e.V. Bückeburg

Konzeption und Gestaltung
beier+wellach projekte, Berlin

Leistungen
Leistungsphasen HOAI 5-9 .
Entwicklung und Bau Interaktivexponate . Exponateinrichtung . Umsetzung Grafik / Licht / AV-Technik und Multimedia

Kategorie
Dauerausstellung

Zeitraum
Leistungserbringung: 2010 - 2011
Eröffnung: 09. Juni 2011

Ort
Hubschraubermuseum Bückeburg

Größe
2.800 qm

 
Drucken | Empfehlen | Newsletter | Tauthaus Kooperation