Produktion.Interaktion.Präsentation
 

 

Krallenhalter

Der Krallenhalter Classic kann mit seinen zurechtgebogenen Krallen kleine dreidimensionale Objekte umgreifen und diese vom Boden abgerückt oder vor einer Rückwand präsentieren. Er besteht aus einem Trägerstab und darauf hart gelöteten Krallen aus Edelstahldraht. Die Krallen werden zur Fixierung des Exponats vor Ort passgenau zurechtgebogen. Montiert wird der Krallenhalter Classic, indem er in die Rückwand oder den Vitrinenboden gesteckt wird. Trägerstab und Krallen sind in verschiedenen Standarddurchmessern lieferbar. Weitere Größen fertigen wir gerne auf Anfrage.

Der Krallenhalter Wien ermöglicht im Unterschied zum Krallenhalter Classic eine schnellere Montage und Demontage von Halter und Objekt. Er besteht aus einem runden Halterelement und mittels Madenschrauben befestigten Krallen aus Edelstahl. Die Krallen sind leicht austauschbar. Das Halterelement besitzt ein rückseitiges Gewinde für eine Halterschraube. Die Montage erfolgt einfach durch Einhängen in eine Schlüssellochfräsung in der Wand. Ist das Anbringen einer Schlüssellochfräsung in der Wand nicht möglich, kann der Halter durch das zusätzlich erhältliche wandseitige Halterelement montiert werden. Die Krallen sind in mehreren Formen, Stärken und Längen verfügbar.

 
Drucken | Empfehlen | Newsletter | Tauthaus Kooperation