Produktion.Interaktion.Präsentation
 
  • Exponateinrichtung, Künstlerassistenz.
    Sonderinstallation „Quitte“ des Künstlers Antoni Miralda.
    © id3d-berlin, 2015, Berlin

  • Layoutenwicklung, Exponateinrichtung.
    Layoutauslage und -entwicklung für die Installation „Quitte“ zusammen mit dem Künstler Antoni Miralda.
    © id3d-berlin, 2015, Berlin

  • Präsentationssysteme, Halterentwicklung.
    Individuelle Halterentwicklung und -produktion für die Teller
    der Sonderinstallation „Quitte“.
    © id3d-berlin, 2015, Berlin 

  • Exponateinrichtung, Exponatsicherung.
    Sonderinstallation „Quitte“ des Künstlers Antoni Miralda
    vor Rückwand gehangen und gesichert.
    © id3d-berlin, 2015, Berlin

  • Exponateinrichtung, Künstlerassistenz.
    Sonderinstallation des Künstlers Ai wei wei.
    © id3d-berlin, 2015, Berlin

  • Exponatvorbereitung und Montage
    Arbeiten mit Papier: Aufbindearbeiten an den fünf Handexemplaren der Gebrüder Grimm.
    © id3d-berlin, 2015, Berlin

  • Präsentationssystem.
    Spezialhalterentwicklung für die Handexemplare der Gebrüder Grimm.
    © id3d-berlin, 2015, Berlin

 

Grimmwelt Kassel

Hänsel und Gretel, Aschenputtel, Dornröschen, Schneewittchen und Rotkäppchen – wer kennt sie nicht: Die Märchensammlung von Jacob und Wilhelm Grimm gehört zu den bekanntesten Büchern weltweit. In der neu errichteten Grimmwelt wird ihr facettenreiches Werk den Besucher auf 1.600 qm spielerisch und informativ zugleich präsentiert. id3d-berlin übernahm für die von hürlimann+lepp in Zusammenarbeit mit Holzer Kobler Architekturen gestaltete neue Dauerausstellung umfangreiche Leistungen im Bereich der Exponateinrichtung ebenso wie Assistenzen für internationale Künstler.

Exponateinbringung

Herzstück der Ausstellung und gleichzeitig ein besonderes Highlight bei der Einbringung der Exponate: die als UNESCO Weltdokumentenerbe gelisteten Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen mit handschriftlichen Notizen und Korrekturen der Brüder Grimm aus den Jahren 1812/15.
mehr über Exponateinbringung...

Präsentationssysteme

Für den Großteil der etwa 450 Exponate, wie z.B. Papierarbeiten, Kunsthandwerk, Alltagsgegenstände, Textilien und Skulpturen, entwickelte und produzierte id3d-berlin Halter, darunter zahlreiche Buchwiegen und Tellerhalter. Zur Präsentation 9m langer Papierrollen entwickelte id3d-berlin eigens ein individuelles Tablarsystem. Bei der Planung der Präsentationssysteme legte id3d-berlin besonderen Wert darauf, dass die Halterungen so filigran wie möglich bemessen sind und gleichzeitig die Anforderungen an die Standsicherheit der Objekte gewährleistet bleiben. Alle Halterungen entsprechen selbstredend den konservatorischen Anforderungen. Die entwickelten Haltertypen wurden durch id3d vorab bemustert; inklusive der Probemontage von Exponaten.
mehr über Präsentationssysteme...

Exponatnahe Szenografie und Künstlerassistenz

Zudem durfte id3d-berlin bei verschiedenen szenografischen und künstlerischen Installationen mitwirken: Ein von id3d-berlin umgesetztes, überdimensionales Tintenfass aus Acrylglas mit einem Fassungsvolumen von 220 Litern und mit echter, schwarzer Tinte gefüllt, veranschaulicht die Gesamtmenge der von den Brüdern Grimm verschriebenen Tinte. Für das aus 64 Tellern bestehende Werk "Quitte" des Künstlers Antoni Miralda, beriet id3d-berlin bei der Layoutentwicklung und unterstützte den Künstler bei der Montage. Neben Assistenzen für weitere Künstler und Kunstinstallationen übernahm id3d-berlin auch die Einrichtung der Installation "Holzwurzel" des Künstlers Ai Weiwei.
mehr über exponatnahe Szenografie... 

 


 

Auftraggeber
Kulturamt der Stadt Kassel, Kassel

Gestaltung
hürlimann+lepp, Berlin /
Holzer Kobler Architekturen, Zürich/Berlin

Leistungen
Exponatnahe Szenografie . Entwicklung, Produktion und Montage Präsentationssysteme (ca. 400 Stück) . Auf- und Vormontage der Exponate . Einbringung (ca. 450 Exponaten). Beratung und Assistenz Kunstinstallationen (u.a. für Ai Weiwei, Ecke Bonk, Antoni Miralda) . Exponatbau: Modelle / szenografische Objeke . Herstellung von Faksimiles (ca. 100 Stk).

Kategorie
Neue Dauerausstellung

Zeitraum
Leistungserbringung: April - September 2015
Eröffnung: 04. September 2015

Ausführungsort
Grimmwelt Kassel

Größe
ca. 1.600 qm 

 
Drucken | Empfehlen | Newsletter | Tauthaus Kooperation